Hallo schon wieder

  • Print

nun schreibe ich nach gestern schonwieder. Das wird wohl nicht so bleiben aber im Moment gibt es so viel zu tun und zu erledigen. Und da muss ich ja eh ins Internet und kann auch noch n bissl erzählen. Am Anfang ist ja noch alles neu und interessant.

Erste Nacht im Hostel

Gestern Abend habe ich meine Zimmernachbarn kennen lernen dürfen. Sind ganz nette Leute. Der eine ist schon seit 4 Jahren in NZ und schlägt sich so durch. Er ist Tischler und hat sogar für Avatar und der Hobbit an den Kullissen gebaut. Insbesondere die Runden Fenster der Hobbit Häuser sind von ihm :-). Er konnte mir sehr viele Tipps geben und bot sogar an mit ihm am Sonntag zum Ellerslie Racecourt Automarkt zu fahren. Vielleicht gibts dort was schickes günstiges. Der zweite Zimmernachbar ist seit 5 Monaten in NZ und arbeitet als "Klinkenputzer" für Bridgestone und bringt Serviceverträge an den Mann. Lustigerweise sind beide Deutsche und somit musste ich noch nicht wirklich viel englisch reden. Wie es aussieht läuft hier alles ziemlich relaxt und mir wurde empfohlen erstmal zu entspannen und zu relaxen. Aber auch nicht zu viel sonst verloddert man hier und lebt einfach in den nächsten Tag. Es gibt hier genug die sich so durchschlängeln (müssen) und da schwer wieder rauskommen. Hoffentlich passiert das mir nicht auch so. Daher habe ich auch beschlossen mich vorerst auf IT-Jobs zu bewerben und vorerst nicht so in die Woofing/Ernte Jobs einzusteigen. Da bleibt man wohl leicht mal meherer Wochen an einem Ort hängen, gibt nur Geld aus und arbeitet unregelmäßig, abhängig vom Wetter.

Erster Morgen

Als ich heute aufgestanden bin war es nicht mehr sooo schön wie gestern. Sprühregen. Boah war sogar ganzschön früh (8:30) wach. Komischerweise habe ich auch gar kein Jetlag. Vielleicht kommt das noch, aber bisher merk ich nix. Naja, schlafen kann ich ja immer und überall gut. Nach dem duschen und etwas lesen bin ich los um einen Teil meiner Vorhaben zu erledigen. Hab auf dem Weg zum Frühstück die Süßigkeiten aus dem Quantas Snackpack gefuttert. Man ich muss heute unbedingt mal Einkaufen.

Bisher habe ich bei der Post die IDR Steuernummer beantragt und bin ganz frech in mehrere Firmengebäude reingeplatzt und hab gefragt ob die jemanden suchen. Bisher bei Brother, Hamburg Süd Port Authority und der ELA (Englisch Language Academy). Da bin ich aber nur rein das ich dachte das SAP in dem Haus sei. Leider heißt das Haus nur so und hier gibt es keine Außenstelle o.ä. Wenigstens kann ich hier kostenlos Wifi schnorren und ungefähr 20, 30, 50, 100, 150 (bin beim Schreiben die ganze Zeit dabei die Zahl nach oben zu korrigieren) Asiaten in der Mensa beobachten. Wären die noch nur nicht so laut beim Ping Pong spielen. Und nu kommen noch mehr und die bringen sich auch noch Stühle mit. Muss hier unbedingt wieder weg.

So, jetzt ist das Wetter aber viel besser als noch heute Morgen und ich beeile mich jetzt lieber mal mit dem Schreiben und vor allem mit dem Bewerben. Muss ja auch noch‘n bissl was hier machen. Morgen fahre ich vielleicht mit dem Boot nach Devonport. Ist ein Stadtteil von Auckland auf der anderen Seite der Bucht. Oder ich geh in den Zoo (um die Ecke von meinem Hostel) und guck mir die lustigen Tiere an dies es hier so gibt. Kiwis und Wombats usw.

Grüße an alle und bis nächstes Mal.